Aktuelle Zeit: Di 11. Dez 2018, 17:28


Sponsored Links:


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]






 Seite 1 von 2 [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 10:35 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008
Beiträge: 3142
Wohnort: Sihanoukville, Kambodscha
Aus gegebenem Anlass und weil sich die Situation immer mehr zuzuspitzen scheint, hier ein paar Verhaltenstipps für Sihanoukville. Ihr solltet Euch unbedingt dran halten, andernfalls kann das heftige Folgen (schwerste Verletzungen etc.) nach sich ziehen. Der finanzielle Verlust ist dabei irrelevant!

Es kommt immer mehr in Mode, dass Khmers Ausländer vom fahrenden Moped oder Fahrrad ziehen. Den meisten Vorfällen ist gemein, dass die Ausländer eine vermeitlich diebstahlsichere Tasche oder Rucksack eng am Körper und auch "nicht entreißbar" mit sich führten.

Khmers auf Mopeds, aber auch solche, die vermeintlich unbeteiligt am Straßenrand stehen, stürmen plötzlich seitlich auf den vorbeifahrenden Ausländer zu oder nähern sich unauffällig von hinten auf einem Moped. Dann versuchen sie, die Tasche oder den Rucksack zu packen.

In den meisten Fällen ist dabei der finanzielle Verlust tatsächlich zweitrangig. Denn die Verletzungen, die sich die Opfer zuziehen, sind oftmals erheblich. Derzeit liegt ein Deutscher im Krankenhaus in Phnom Penh - mit schweren und komplizierten Knochenbrüchen. Der Trageriemen der Tasche war nicht gerissen und er wurde hinterhergeschleift. Eine Bekannte (Khmer) wurde vor wenigen Tagen ebenfalls Opfer auf diese Weise. Hospital, heftige Aufschürfungen, nach Tagen noch schmerzende Kopfverletzungen, Blut in der Lunge war das Ergebnis. Auch sie wurde von ihrem Moped gezerrt.

Dunkle Gassen meiden nützt nichts. Beide Aktionen (und noch einige mehr, die bekannt sind) ereigneten sich allesamt an vielbefahrenen, gut ausgeleuchteten Straßen (einmal sogar an der Hauptstraße Ekareach St.).

Keinesfalls sollten Taschen, Kameras oder Rucksäcke am Körper mitgeführt werden. Außerdem nicht am äußersten rechten Straßenrand fahren und versuchen den rückwärtigen (Moped-)Verkehr im Auge zu behalten und großräumig vorbeiziehen lassen. An allerbesten ist es noch, nachts das Moped oder Fahrrad ganz stehen zu lassen und auf TukTuks umzusteigen.

Außerdem keinesfalls nach außen den Eindruck nach viel Geld erwecken. Nie in Kneipen mit viel Betrieb mit großen Scheinen bezahlen oder größere Summen in die Hand nehmen. Die Leute werden teilweise für wenige Dollars bedroht!

Mit einer Entspannung dieser Situation ist momentan nicht zu rechnen. Eher mit einer Verschärfung. Es werden einerseits immer mehr Fälle bekannt, andererseits geht es in die Low Season und viele Khmers haben daher kein Geld.



_________________
"You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time."; Abraham Lincoln
Offline
 Profil  
 
sponsored Links:
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 10:38 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2008
Beiträge: 716
Wohnort: ubi bene ibi patria
Tom hat geschrieben:
Außerdem keinesfalls nach außen den Eindruck nach viel Geld erwecken. Nie in Kneipen mit viel Betrieb mit großen Scheinen bezahlen oder größere Summen in die Hand nehmen. Die Leute werden teilweise für wenige Dollars bedroht!


Und das ist das Problem - Mit nur bspw. 50 USD nachts ausgehen lohnt ja eher nicht ...



_________________

Ach wie gut daß niemand weiß, auf wen und was ich alles scheiß'.
*Alles Moppelkotze oder was?*
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 16:38 
Kenner
Kenner

Registriert: 09.10.2012
Beiträge: 28
Der Beitrag spricht mir aus der Seele. Vielleicht noch 2 Ergänzungen:

1. Geld aufteilen. Es macht durchaus Sinn, immer einen extra Geldbeutel mit ca. 5 oder 10 USD in kleinen Scheinen mitzunehmen. Diesen dann extra vom "richtigen" Geld verstauen und im Fall des Falles etwaige Räuber damit abspeisen

2. Nachts zum ATM gehen ist vllt auch nicht so die gute Idee.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: Do 22. Aug 2013, 20:25 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008
Beiträge: 3142
Wohnort: Sihanoukville, Kambodscha
Aus gegebenem Grund leider mal wieder eine Auffrischung.

Das Thema ist absolut nicht durch!

Letzte Woche hat es ein Pärchen erwischt. Tagsüber auf der Ekareach, irgendwoe im Bereich zwischen Pizza-Company und Orange. Heute hat es an der neuen Tankstelle gegenüber der 333 Karaoke ebenfalls ein Pärchen (aus Holland) erwischt. Wieder am hellichten Tag.

Waren 3 Typen auf dem Moped, die wohl die Gunst der Sekunde genutzt hatten und im Vorbeifahren die Umhängetasche oder Handtasche entrissen haben. Ein beherzter Deutscher hat trotz der Gefährlichkeit, die davon ausgeht, noch versucht, die drei zu verfolgen, allerdings waren sie zu schnell.

Beides definitiv nicht in dunklen Gassen oder zu nachtschlafenden Zeiten. Mit Hauptverkehrsadern durch die Stadt sogar noch außergewöhnlich lebhaft. Allerdings - und das ist ja schon ein großes Glück - scheint niemand ernsthaft verletzt worden zu sein.



_________________
"You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time."; Abraham Lincoln
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: Do 22. Aug 2013, 22:06 
Voll-Profi
Voll-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2012
Beiträge: 324
Wohnort: Schweiz
Nun mal halblang! Solche Vorfälle gibt es doch täglich auch in DACH! Wer nicht rational denken kann, hat auf der ganzen Welt grosse Probleme mit seiner eigenen Sicherheit. Am liebsten mag ich im übrigen die weiblichen blonden Touristinnen, die nachts mit dem Fahrrad und der Handtasche durch dunkle Nebengasse im Siem Reap fahren und noch kurz Halt beim ATM machen... :roll:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2013, 04:29 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2008
Beiträge: 716
Wohnort: ubi bene ibi patria
:mrgreen:

Das hier hat was, Vereitelung eines bewaffneten Raubüberfalls in Sihanoukville (Überwachungskameraaufzeichnung): http://www.kambodscha.don-kong.com/2013 ... rfall.html



_________________

Ach wie gut daß niemand weiß, auf wen und was ich alles scheiß'.
*Alles Moppelkotze oder was?*
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2013, 13:16 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008
Beiträge: 3142
Wohnort: Sihanoukville, Kambodscha
Epona hat geschrieben:
Nun mal halblang! Solche Vorfälle gibt es doch täglich auch in DACH! Wer nicht rational denken kann, hat auf der ganzen Welt grosse Probleme mit seiner eigenen Sicherheit. Am liebsten mag ich im übrigen die weiblichen blonden Touristinnen, die nachts mit dem Fahrrad und der Handtasche durch dunkle Nebengasse im Siem Reap fahren und noch kurz Halt beim ATM machen... :roll:


Ich vertrete auch die Meinung, dass es Sachen gibt, die macht man nicht. Und wenn jemand ne Umhängetasche hat...

Trotzdem muss man wohl ein Bewusstsein bei einigen Menschen schaffen. Es geht nicht darum, diese Leute vor finanziellem Schaden zu bewahren. Aber es kommen teilweise schwerste Verletzungen dabei raus und die werden in Kauf genommen.

Auch mag es sein, dass es überall auf der Welt so ist. Von Anfang 2007 bis Ende 2008 wusste ich gerade mal von einem Raubüberfall hier in Sihanoukville. Und das war ein Betrukener am Strand. Diese Taschen entreissen vom fahrenden Moped Sache ist inzwischen fest etabliert hier.

Was bekommt man denn schon an Warnungen? Man soll nicht viel Geld mit sich führen. Das verhindert aber keine schweren Verletzungen. Und was für unsereins wenig Geld ist, ist für Khmers mehr als das...

Es mag auch sein, dass es das in Dach gibt. ennoch war es etwas, was ich in 30 Jahren nicht in meinem Umfeld in meiner Region in Deutschland mitbekommen habe, während es hier beinahe täglich passiert ;)



_________________
"You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time."; Abraham Lincoln
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2013, 17:21 
Kenner
Kenner

Registriert: 30.05.2013
Beiträge: 44
Mal ne blöde Frage von einem Neuling: Was ist "DACH" ?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2013, 17:43 
Experte
Experte

Registriert: 26.05.2009
Beiträge: 503
Die kfz-kennzeichen von deutschland, österreich und der schweiz.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitswarnungen Sihanoukville
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2013, 14:02 
Experte
Experte

Registriert: 07.03.2012
Beiträge: 715
Die Zahl der Diebstaehle in Sihanoukville ist momentan im Ansteigen. Es scheint als ob die Stadt nicht nur bei Touristen immer beliebter wird.

In einem Versuch, die örtliche Polizei zu staerkerem Durcgreifen zu bewegen, hat die Sihanoukville Tourism Association eine Petition ins Leben gerufen. Die Petition ist in Englisch verfasst, und auf Khmer uebersetzt.

Jeder kann mithelfen mit seiner Unterschrift. Man kann diese im Coolabah Hotel am Eingang unterschreiben. Die Petition liegt auch bei vielen Guesthaeusern, Hotels und Restaurants aus.

Die gesammelten ausgefuellten Antraege werden dem SHV Gouverneur, SHV Bürgermeister, Minister für Tourismus in PP, Police Chief Commissioner in PP & saemtliche Botschaften ueberreicht.

Wer selbst ein Geschaeft in Sihanoukville hat, kann die Petition im Facebook herunterladen und fuer die eigenen Gaeste auslegen und natuerlich auch selbst unterschreiben.

Die Polizei hat in einem Falle schon reagiert. Touristen die auf der Weiterreise sind und daher in Zeitnot geraten und nicht in der Lage sind, in SHV Anzeige zu erstatten wenn sie Opfer eines Verbrechens geworden sind, koennen dies jetzt auch in Phnom Penh tun.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

cron