Archive for Oktober, 2011

Südostasien: die Überschwemmungen in Thailand und Kambodscha
Donnerstag, Oktober 27th, 2011

In Kambodscha normalisiert sich die Lage mittlerweile. Dennoch werden die kommenden Monate anders sein als in den Jahren zuvor. Denn die langfristigen Auswirkungen sind immens. So wurden bspw. sehr viele Reisfelder zerstört und es fallen Großteile der Reisernte aus. Mit anderen Worten, viele Menschen werden erhebliche Schwierigkeiten haben, gut über die Runden zu kommen in den nächsten Monaten. Außerdem hat sich die Dengue Fieber Saison (Dengue ist ähnlich zu Malaria) durch die vielen stehenden Gewässer verlängert (wie Malaria wird auch Dengue über Moskitos übertragen und die hatten mit den Fluten nun mal einen guten Nährboden).

Ganz anders sieht die Situation dagegen derzeit noch in Thailand aus. Dort bahnen sich die Wassermassen derzeit ihren Weg durch die Millionen-Metropole Bangkok. Da die Flut im Norden Thailands seinen Ausgangspunkt hatte, sind die Flutwellen in den letzten Wochen langsam Richtung Süden und somit Richtung Bangkok geschwappt und haben dabei auch große Zerstörungen hinterlassen.

Doch im Gegensatz zu Kambodscha ist das landwirtschaftliche Ausmaß dieser Naturkatastrophe leichter kompensierbar, da von den Fluten „nur“ rund ein Drittel des Landes betroffen war. Dafür ist aber Thailand mittlerweile ein Land, in dem viel Industrie ansässig ist. Und viele Betriebe, darunter auch Daimler-Benz und Honda, mussten wegen der Überflutungen vorübergehend ihre Standorte schließen. Teils, weil sie direkt betroffen waren, teils als Vorsichtsmaßnahme.

Somit wird die auch in Thailand seit Jahrzehnten größte Flut noch länger ihre Auswirkungen zeigen. Nur hier eben verstärkt im Wirtschaftssektor. Dazu auch nachfolgend eine kurze Zusammenfassung von Euronews:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=HkUv8hurKfw[/youtube]

Quelle/Source

Natürlich kann der Artikel auch im Kambodscha Forum diskutiert werden: Die Flut in Thailand und die Wirtschaft

 

 

 

 

Posted in Asien Nachrichten, Asien Nachrichten, Kambodscha Nachrichten, Nachrichten, Südostasien Nachrichten, Thailand Nachrichten, Wirtschaft | No Comments »
Die Flut in Thailand: Katastrophenalarm in Bangkok
Freitag, Oktober 21st, 2011

Bangkok; Premier Ministerin Yingluck Shinawatra berief sich heute auf das 2007 verabschiedete Gesetz zur Katastrophen-Vorsorge anstatt den Notstand auszurufen. Unter ihrer Leitung hat die Erhöhung der Wasser-Ablaufkapazitäten über den Osten von Bangkok bei der Flutkontrolle die allerhöchste Priorität.

In Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden von Bangkok koordiniert die Regierung die Arbeit aller Schleusen in der Hauptstadt mit dem Ziel, den Wasserspiegel zu senken. Bewaffnete Kräfte sind dabei für die Instandhaltung und Verteidigung des vom Königshaus initiiertem Deich- und Dammsystem zuständig.

Das Militär ist danach auch für den Schutz wichtiger Gebäude und Anlagen wie bspw. den Grand Palace, dem Siriraj Krankenhaus, dem Abwassersystem sowie der beiden Flughäfen, Don Mueang und Suvarnabhumi, verantwortlich.

Das Verkehrsministerium sorgt dabei für einen reibungslosen Straßenverkehr in der Hauptstadt. Entsprechende Behördenstellen sind dann mit der Ausarbeitung entsprechender Evakuierungspläne und der Einrichtung von Schutzräumen betraut.

Katastrophenalarm in Bangkok Premier Ministerin Yingluck Shinawatra beim Informieren zur aktuellen Lage in Bangkok

Natürlich kann der Artikel auch im Kambodscha Forum diskutiert werden: Überschwemmungen in Thailand: Katastrophenalarm in Bangkok

Posted in Asien Nachrichten, Asien Nachrichten, Nachrichten, Sicherheit, Südostasien, Südostasien Nachrichten, Thailand, Thailand, Thailand Nachrichten, Urlaub | No Comments »
Topdeals – Flug- und Hotelangebote ab 1,- Euro
Freitag, Oktober 21st, 2011

Sollte keine Weiterleitung zu Topdeals innerhalb 5 Sekunden stattfinden,

 

bitte hier klicken!

Posted in Empfehlungen | No Comments »
Topdeals – fliegen ab 1,- Euro
Freitag, Oktober 21st, 2011

Sollte keine Weiterleitung zu Topdeals innerhalb der nächsten 5 Sekunden sein,

 

bitte hier klicken!

Posted in Empfehlungen | No Comments »
Die Überschwemmungen in Thailand
Freitag, Oktober 21st, 2011

In Kambodscha hat sich die Lage ja mittlerweile weitestgehend beruhigt. Einzig die Langzeitfolgen sind noch nicht wirklich absehbar. Das kommt daher, weil die Reisfelder auch über einen Monat nach der großen Flut noch überschwemmt sind. Normalerweise läuft das Wasser jedoch innerhalb 10 Tagen ab. Somit wird die Ernte sehr schlecht ausfallen und somit die Grundversorgung der Bevölkerung.

Anders die Situation in Kambodschas Nachbarland Thailand. Dort erreichen die Wassermassen gerade Bangkok, nachdem sie landesweit bereits über 300 Todesopfer gefordert haben. Es ist für Thailand die verheerendste Flut seit Jahrzehnten.

(mehr …)

Posted in Allgemein, Asien Nachrichten, Asien Nachrichten, Botschaftshinweise, Kambodscha, Laos, Nachrichten, Sicherheit, Südostasien, Südostasien Nachrichten, Thailand, Thailand Nachrichten, Wetter in Kambodscha | 1 Comment »
Apple-Gründer Steve Jobs ist tot
Donnerstag, Oktober 6th, 2011

 

Palo Alto, USA; Apple trauert. Der Mitbegründer des amerikanischen Technologiekonzerns Steve Jobs ist tot. Er starb mit 56 Jahren im Kreis seiner Familie. Jobs litt lange Zeit an Krebs. US-Präsident Obama würdigte ihn als Visionär.

Steve Jobs ist tot. Der Mitbegründer des Computerherstellers Apple starb am Mittwoch im kalifornischen Palo Alto, wie das Unternehmen in Cupertino bei San Francisco bestätigte. Jobs wurde 56 Jahre alt. Er litt seit langem an Krebs. Erst im August hatte er die Führung der Geschäfte abgegeben. Jobs gilt als einer der größten Visionäre des Computerzeitalters, der maßgeblich dazu beigetragen hat, dass heute in fast jedem Haushalt ein Computer steht. Auch der Musikspieler iPod, das Mobiltelefon iPhone und der Kleincomputer iPad gelten als seine Schöpfungen.

(mehr …)

Posted in Digital Nachrichten, Nachrichten, USA Nachrichten, Weltnachrichten | No Comments »
Der aktuelle deutsche Weg aus der Ferne betrachtet: demokratisch?
Mittwoch, Oktober 5th, 2011

Ich bin jetzt seit 6 Jahren nicht mehr in Deutschland gewesen. Aber natürlich interessiere ich mich durchaus noch für deutsche Nachrichten und auch die deutsche Politik. Insgesamt muss ich aber auch sagen, dass sich sehr zum Positiven hin der Blickwinkel auf die politische Situation von mir verändert hat. Denn ich bin keinen ‚Mainstream‘-Meinungen mehr ausgesetzt, bekomme nur noch die Nachricht an sich und kann sie so völlig frei selbst bewerten.

(mehr …)

Posted in Deutschland, Menschen, Politik, Umwelt | No Comments »