Archive for Mai, 2011

Kambodscha Visum
Dienstag, Mai 31st, 2011

Kambodscha bietet mit die besten Visa Bedingungen in ganz Südostasien.

So ist es (im Gegensatz zu anderen südostasiatischen Ländern) nicht nur ein sehr einfaches Prozedere für Touristen Visa. Auch diejenigen, die auswandern wollen und dabei eventuell Kambodscha ins Auge fassen, werden angenehm überrascht sein, wie einfach es ist, ein Visum zu beantragen und vor allem auch zu bekommen!

Hier wollen wir die Visa Arten und für wen sie in Frage kommen, kurz erklären. Ausführliche Informationen dazu findet Ihr auch hier:

(mehr …)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Posted in Kambodscha Visum, Südostasien Visa | 3 Comments »
Gerade in Asien gibt es auch traurige Geschichten…
Sonntag, Mai 29th, 2011

Ja, das ist wirklich so. Gerade hier in Asien gibt es Geschichten voller Leid. Gerade für mich ist das zeitweise recht schlimm, da ich ein sehr sozialer Mensch bin und am liebsten mein letztes Hemd geben würde. Deshalb überlege ich auch schon lange, was ich tun könnte und auch, wie ich andere dafür begeistern könnte. Denn gerade was die großen Hilfsorganisationen angeht, sehe ich die meisten sehr kritisch und argwöhnisch, da die Spendengelder oft sinnlos verschleudern und nicht die Hilfe bei den Bedürftigen ankommt, so wie es sein sollte. Aber das ist ein anderes Thema.

(mehr …)

Tags: , , , , , , , , Posted in Auswandern, eigene Erfahrungen | 1 Comment »
Schweres Bus-Unglück in Provinz Siem Reap
Sonntag, Mai 29th, 2011

Siem Reap; bei einem schweren Bus-Unglück gestern in den frühen Morgenstunden in der Provinz Siem Reap gab es 35 Verletzte, inklusive 18 ausländischer Buspassagiere.

(mehr …)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Posted in Kambodscha Nachrichten | No Comments »
Projekt starten
Samstag, Mai 28th, 2011

Irgendwie muss ich meiner ausgeprägten sozialen Ader endlich Rechnung tragen. Außerdem muss ich auch die Hilfe, die ich leisten könnte, möglichst maximieren.

Dazu kommt dann auch noch, dass mich bei den meisten Hilfsorganisationen stört, dass das Geld regelrecht zum Fenster rausgeworfen wird. Und diejenigen, die Hilfe benötigen, schauen weiterhin mit dem Ofenrohr ins Gebirge.

Bisher habe ich immer eigenes Geld verwendet, um Menschen zu helfen. Aber das sind alles nur Tropfen auf den heißen Stein (wenn überhaupt). Daher will ich mein Tätigkeitsfeld etwas um-orientieren in den nächsten Monaten und das Wissen, das ich habe, entsprechend einsetzen.

Entsprechend schwebt mir im Moment die Gründung eines Vereins vor. Da wesentlich unkomplizierter (genau diese Kostenberge will ich ja nicht!), auch „nur“ ein ’nicht e.V.“. Im Prinzip bräuchte ich noch nicht mal das, allerdings ist es alleine schon wegen der Gemeinnützigkeit unabdingbar, hier trotz allem einen gewissen Bürokratismus betreiben zu müssen.

(mehr …)

Tags: , , , , , , , , , , , Posted in Hilfsprojekte | No Comments »
Mein Umzug von Thailand nach Kambodscha – Teil 1
Sonntag, Mai 22nd, 2011

So, nun ist es soweit. Ich habe endlich eine Entscheidung getroffen. Und zwar werde ich Anfang nächsten Monats wieder nach Kambodscha umziehen. Lange wusste ich nicht, was ich tun werde, nun ist die Entscheidung aber gefallen. Und ich will versuchen, über den geplanten Umzug voll zu berichten hier.

Die Vorgeschichte

2006 bin ich aus Deutschland ausgewandert (darüber werde ich mit Sicherheit später auch noch berichten). Asien stand dabei aber nie auf dem Plan (nicht einen Gedanken hatte ich an Asien verschwendet, ganz offen und ehrlich). Ich war dann ca. ein Jahr in Thailand. Zwischenzeitlich auch mal kurz in der Karibik. Da hatte ich aber wohl zuviel „Piraten-Romantik“ im Hinterkopf, denn diese perfekte, voll auf US-Touristen überall gegenwärtige Tourismus-Maschinerie hat mir gar nicht gefallen.

(mehr …)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Posted in Auswandern, eigene Erfahrungen, Reiseberichte | 3 Comments »